Viele Kinder sitzen im Kreis auf einer Wiese im Landhaus Averbeck

Unsere AGBs

Vertragliche Vereinbarungen

auch hier zum Download

VERTRAGLICHE VEREINBARUNGEN
Buchung: Für die vertraglichen Leistungen gelten ausschließlich die Beschreibungen und Preisangaben der für den Reiszeitraum gültigen Preisliste. Altersangaben beziehen sich auf den Zeitpunkt des Aufenthaltes. Alle mitreisenden Personen sind aus versicherungstechnischen Gründen namentlich bei der Buchung anzugeben. In Pandemiesituationen gelten die aktuellen Anreisebestimmungen auf unserer Website unter www.landhausaverbeck.de. Telefonische Auskünfte, Nebenabreden und sonstige Zustimmungen, gleich welcher Art, sind nur dann Vertragsbestandteil, wenn sie von uns schriftlich bestätigt wurden. Der Vertrag tritt mit Zugang unserer schriftlichen Buchungsbestätigung (per Post oder E-Mail) in Kraft. Sie erhalten diese maximal nach 5 Tagen, bitte prüfen Sie die Bestätigung umgehend auf Richtigkeit. Die fällige Anzahlung in Höhe von 20% des Reisepreises überweisen Sie bitte bis 7 Tage nach Zugang der Buchungsbestätigung unter Angabe des Verwendungszwecks auf das Konto:

Volksbank Südheide
BIC: GEN0DEF1HMN
IBAN: DE 18257916350010305500

Geht innerhalb der genannten Frist keine Anzahlung ein, behalten wir uns das versenden einer Zahlungserinnerung und das Recht der Stornierung vor.

Anreise: Das gebuchte Zimmer steht Ihnen ab 15.00 Uhr zur Verfügung. Die Verpflegung beginnt mit dem „Kaffee trinken“.

Abreise: Das gebuchte Zimmer steht Ihnen bis 10.00 Uhr zur Verfügung. Die Verpflegung endet mit dem Mittagessen.

Rücktritt: Sie können jeder Zeit vom Vertrag zurücktreten. Der Rücktritt muss schriftlich erklärt werden. Maßgebend für den Rücktrittszeitpunkt ist der Eingang der Rücktrittserklärung bei uns. Die Zustellung kann per Fax: +49(0)5054-269, per E-Mail: info@landhausaverbeck.de oder per Post erfolgen. Bis zum Aufenthaltsbeginn können Sie sich durch einen Dritten vertreten lassen. In diesem Fall berechnen wir Ihnen nur € 10,- Umbuchungsgebühr. Für die Gebührenzahlung des Ersatzmieters bleiben Sie haftbar. Treten Sie vom Vertrag zurück, können wir gemäß §651a ff. BGB eine angemessene Entschädigung nach folgender Aufstellung berechnen.

Bei einem Rücktritt wird einmalig eine Bearbeitungsgebühr von € 45,- berechnet und zusätzlich eine Stornogebühr von:

0% des bei der Buchung bestätigten Gesamtpreises bis 60 Tage vor Aufenthaltsbeginn
20% des bei der Buchung bestätigten Gesamtpreises bei 59-22 Tage vor Aufenthaltsbeginn
80% des bei der Buchung bestätigten Gesamtpreises bei 21-0 Tage vor Aufenthaltsbeginn oder Abbruch der Reise.

Datenschutz: Wir erheben, verarbeiten und nutzen Ihre Daten für den Buchungsauftrag und eigene Marketingzwecke im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen. Eine Weitergabe an Dritte außerhalb des Auftrages erfolgt nicht. Gerne erteilen wir Ihnen Auskunft über Ihre Daten oder sperren diese auch mit Wirkung für die Zukunft.

Änderungen der Kataloginformationen: Allein die in der Buchungsbestätigung genannten Preise und Daten sind verbindlich. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass bis zur Übermittlung Ihres Buchungswunsches aus sachlichen Gründen Änderungen von Preisen und Leistungen möglich sind, die wir uns deshalb ausdrücklich vorbehalten müssen. (Diese können beispielsweise durch eine Erhöhung der Umsatzsteuer oder sonstigen Steuern usw. begründet sein, wenn dadurch der Verbraucherindex um mehr als 2 Punkte steigt.) Über diese werden wir Sie rechtzeitig informieren.

Nichtraucherhotel: Unser Haus ist ein Nichtraucherhotel. Das Rauchen ist daher sowohl in den öffentlichen Bereichen des Hotels als auch in den Gästezimmern verboten und nur an den dafür vorgesehen Stellen erlaubt. Wir sind berechtigt, den Gästen im Falle eines Verstoßes € 350,- als Entschädigung für die zusätzlich anfallenden Reinigungskosten sowie für entgangenen Gewinn in Rechnung zu stellen, wenn das betreffende Zimmer nicht weitervermietet werden kann. Dies gilt auch für die Kosten eines möglichen Feuerwehreinsatzes, wenn durch das Rauchen eines Gastes ein Feueralarm ausgelöst wird. Der Schadenersatz ist höher oder niedriger anzusetzen, wenn das Hotel nachweist, dass der Schaden höher oder der Kunde nachweist, dass er niedriger ist.

Stand 06/2022.
Familotel Landhaus Averbeck | Hassel 3 | 29303 Bergen